Zu Inhalt springen
Habe Fragen? Rufen Sie den Kundendienst unter 866-252-3811 (M-F 8 bis 17 Uhr CT) an!
Click to submit your images of the April 8 solar eclipse!

Entdecken Sie Botschafter der Allianz – Carina Letelier

Explore Alliance Ambassador - Abigail Bollenbach
Oklahoma USA
Kontaktieren Sie diesen Botschafter
 

Abigail Bollenbach erweiterte ihre astronomischen Interessen ab dem frühen Alter von 10 Jahren, als sie zum ersten Mal das Hubble Deep Field Image entdeckte und begann, sich online mit allen Dingen der Astronomie zu beschäftigen. Sie ist seit 2015 Mitglied der Bartlesville Astronomical Society (BAS), als sie an ihrer First-Star-Party teilnahm. Abigail ist seit 2016 Moderatorin für BAS und liefert nicht nur monatliche PowerPoint-Zusammenfassungen aktueller Astronomie- und Weltraumnachrichten, sondern präsentiert auch Hauptthemen wie berühmte Raketenabstürze, die Herstellung einer astrofotografischen Nachführhalterung, Konstellationen des nördlichen Himmels und Quasare.

Ab 2020 ist Bollenbach 18 Jahre alt und Absolventin der Home School. Sie plant, ihre Ausbildung nach der High School fortzusetzen und sich auf Astronomie und Astrophysik am College zu konzentrieren, beginnend mit einem Bachelor-Abschluss in Physik. Abigail zog sich im Dezember 2017 von einer 13-jährigen Tanzkarriere als Company Member Ballerina des Bartlesville Civic Ballet zurück und begann in Teilzeit, jetzt Vollzeit, in einem Biochemielabor als Spezialistin für Nanopartikel und Designassistentin für experimentelle Forschung zu arbeiten. Bollenbach ist neben ihrem Astronomie- und Naturwissenschaftsstudium an vielen anderen Aktivitäten beteiligt, darunter Yoga, Gedichte schreiben, Gitarre, Singen, Fotografieren und Rollschuhlaufen.

Brillant und vielseitig begabt, haben wir Abigail gebeten, ihre Interessen und Gedanken darüber, was ihr in ihrem Leben bevorsteht, in ihre eigenen Worte zu fassen: „Meine Interessensgebiete umfassen Naturwissenschaften, Astronomie und Astrophysik. Ich strebe danach, meine Leidenschaft für das Studium der Astronomie und Astrophysik fortzusetzen, indem ich aufs College gehe, um sehr fleißig auf höhere Bildungsabschlüsse hinzuarbeiten. Mein Traum ist es, nach meiner Schulzeit als Wissenschaftler für die NASA, SpaceX, ESA oder jede andere hochmoderne weltraumbezogene Organisation zu arbeiten, um unser Verständnis des Universums zu erweitern. Meine Möglichkeiten für eine Karriere in diesen Bereichen sind nahezu grenzenlos, weil es heute so viele weltraumbezogene Unternehmen gibt, die an die Grenzen gehen."

Reichweite

Im Juni 2018 erregte Abby Aufmerksamkeit, als sie für die Mid States Regional Astronomical Convention in Arkansas über die Cassini-Huygens-Mission zum Saturn sprach, die von etwa 80-90 erfahrenen Astronomen außergewöhnlich gut aufgenommen wurde. Die 16.000 Mitglieder zählende Astronomical League wählte sie im Juli 2018 für den renommierten „Horkheimer-Smith 1st place, Youth Service Award“. 2018 veröffentlichte The Tulsa World ihr Op-Editorial „From Dolls to Dinosaurs“ über Frauen und Mädchen, die erfolgreich Karrieren im STEAM verfolgen.

In Zusammenarbeit mit Explore Scientific organisierte sie im Januar 2019 Mitglieder ihres Astronomieclubs für Erwachsene und Jugendliche, um 50.000 gespendete Solargläser zu sortieren, von denen 10.000 geborgen und nach Los Angeles an Astronomers Without Borders geschickt wurden. Diese Brillen wurden zusammen mit etwa einer weiteren Million, die von NWA Space, Explore Scientific Telescopes und der Sugar Creek Astronomical Society in Springdale, Arkansas, sortiert wurden, kostenlos an Schulen und Institutionen in Ländern geschickt, in denen sie nicht zur sicheren Betrachtung verfügbar sind Südamerikanische totale Sonnenfinsternis im Juli 2019.

Bollenbach hat eine Pinterest-Social-Media-Seite für Neuigkeiten aus der Astronomie erstellt und verwaltet. Im Jahr 2016 war Abigail Gründungsmitglied und half bei der Organisation der BAS-Jugendhilfsgruppe, der Bartian Youth Astronomers (BYA), wo sie als Jugendleiterin Hauptthemen präsentiert, bei Meetings assistiert, Teilnehmer begrüßt und hilft, neue Mitglieder aufzubauen und Besucher.

Darüber hinaus unterstützt und moderiert Abigail gerne mehrere Reichweite-Programme für lokale Schulen, Festivals, Bibliotheken und andere Clubs in 6 verschiedenen Bundesstaaten. Besonders gerne organisierte sie 2017 die BYA „Total Solar Eclipse Trip“ nach Booneville, Missouri, und eine Tour durch das Morrison Observatory in Fayette, Missouri.

Serie "Unendlich und darüber hinaus".

Im Juni 2020 startete das Astronomy Magazine eine Reihe von zweiwöchentlichen Videos mit dem Titel Infinity and Beyond, die von Abby geschrieben und präsentiert wurden. Die Episoden sind ungefähr 6 Minuten lang und werden durch unterschiedliche Grafiken und Bilder unterstützt. Bollenbach diskutiert verschiedene astronomische, kosmologische und weltraumbezogene Themen wie den Urknall, Exoplaneten, die Entstehung des Mondes, neueste und bevorstehende Weltraummissionen wie Artemis auf dem Mond und Ingenuity on Mars. Die Videos wurden gut aufgenommen und sind auf YouTube, Facebook, Instagram und der Website des Astronomy Magazine verfügbar.

Anerkennungen und Auszeichnungen

Im Jahr 2019 wurde Abigail Bollenbach als eine der Mars 24 Under 24, Leaders in Space und STEAM Awards ausgewählt. Kürzlich hat sie ein Patent für die Gammastrahlenabschirmung mit dem Titel „Quantum Locked Fluxon Shielding“ eingereicht, um die Raumfahrt weniger schädlich für biologische Einheiten zu machen. Außerdem schrieb und erzählte sie eine Show, die im Februar 2020 im Jenks Planetarium uraufgeführt wurde – „Earth to Saturn“, die 2021 landesweit an verschiedene Planetarien verteilt wird.

Abigail ist auch eine versierte Pianistin, als Gewinnerin des 1. Platzes des Bundesstaats Klavier beim Wettbewerb der Oklahoma Music Teacher's Association 2015 sowie sieben Jahre in Folge Top-Gewinnerin der National Piano Guild mit dem American College of Musicians.

Verknüpfungen

Explore Alliance Ambassadors

Return to Directory of Ambassadors